Monatsarchiv: Juni 2015

7

Große Karwendelrunde

Ein freier Tag mit herrlichem Sommerwetter – perfekt, um endlich einmal eine Trainingseinheit im Gebirge zu fahren. Ich habe mich für die knackige Karwendelrunde mit 65 km und 1900 Höhenmetern entschieden, denn an einem Arbeitstag ist das sonst so überlaufene Karwendel verhältnismäßig ruhig und ich wollte diese Gelegenheit nutzen. So...

2

Drunter und drüber: Die richtige Unterhose

Da sich meine Protective-Fahrradunterhose langsam auflöst, musste vor dem anstehenden Alpencross dringend ein Ersatz her. Der Kauf einer Fahrradunterhose ist jedoch nicht ganz einfach. Auch die persönlichen Vorlieben sind hier höchst unterschiedlich. Ich fahre normalerweise mit Bike-Shorts und trage besonders auf Tages- oder Mehrtagestouren grundsätzlich eine gepolsterte Unterhose darunter. (Es...

2

Planänderung der Alpenwanderung

Wieder einmal haben sich meine Pläne geändert. Die Alpenüberquerung von Landeck nach Meran zu Fuß wird nicht wie geplant stattfinden. Mein Wanderpartner kam nach unserer gemeinsamen 2-tägigen Test-Tour zu der Erkenntnis, dass sein Trainingszustand bei Weitem nicht ausreichend ist. Er wird also leider nicht mitkommen. Auch angesichts der Tatsache, dass...

3

Zecken – gefährliche Parasiten!

Seit einigen Wochen herrschen wieder optimale Bedinungen für eines der gefährlichsten Tiere Europas. Das ist nicht etwa ein Bär oder Wolf, sondern die Zecke, auch als gemeiner Holzbock bekannt. Durch dieses Milbentierchen kommen jedes Jahr wesentlich mehr Menschen zu Schaden, als durch andere europäische Wald- und Wiesenbewohner. Dieser Parasit fühlt...

4

Sony kündigt Kompaktkamera RX100-IV an

Gestern hat Sony seine neuen Digitalkamera-Modelle für 2015 vorgestellt. Wie auch in den letzten Jahren gab es einige unerwartete und fast schon revolutionäre technische Neuerungen. Interessant ist das für Fotografen und Videofilmer mit kleinem Gepäck vor allem deshalb, weil mit der RX100-IV eine neue superkleine Kompaktkamera vorgestellt wurde, die erstaunliches...

5

Neue Müsliriegel-Variante

Über die letzten Jahre hatte ich genug Gelegenheit, mein Müsliriegelrezept zu variieren, anzupassen und damit zu experimentieren. Überhaupt werden bei mir die Müsliriegel jedesmal anders. Das tolle daran ist, dass man das Rezept je nach Lust, Laune und Geschmack fast unbegrenzt abwandeln kann. Sogar herzhaft-scharfe Müsliriegel mit Käse habe ich...

0

Isartrails – Geschüttelt, nicht gerührt

Gestern startete ich mit dem alten Mountainbike an der Marienklausenbrücke zu einer 65 km langen spontanen Tour. Zunächst ging es durch den Perlacher Forst bis zur Kugler Alm, dann durch das Gleißental bis zum Deininger Weiher. Kurz danach verließ ich den Wald und meine Hausrunde führte mich über Felder von...

2

Verhalten bei Gewitter in den Bergen

Jeder, der in den Bergen schon einmal ein Gewitter erlebt hat weiß, dass es sich um eine Situation handelt, die nicht nur unangenehm, sondern auch sehr gefährlich sein kann. Auch ich bin schon öfter in den Alpen in ein Gewitter geraten. In der Regel begegnet man in der warmen Jahreszeit...

6

Auf dem Stahlbock durch den Münchner Wurzeldschungel

Nach der Rückkehr von der 75 km langen Trailtour südlich von München mit meinem restaurierten Retro-Mountainbike kann ich nun ein erstes Fazit ziehen. Es ging von der Großhesseloher Brücke über Forstwege zum Starnberger See. Von dort durch Wälder nach Icking und dann auf anspruchsvollen Isar-Trails zurück nach München. Der Drahtesel...