Monatsarchiv: Juni 2016

1

Aufbau eines Freeride-Bikes Teil 3: Kosten

Im Folgenden werde ich die Gesamtkosten für das Downhill-Bike auflisten, bevor es mit dem konkreten Aufbau losgeht. Praktisch alle hochpreisigen Teile wurden zu einem stark reduzierten Preis eingekauft. Bei einem normalen Kaufpreis würde das Bike etwa 5000 EUR kosten. 800 EUR – Morewood Kalula Rahmen mit Dämpfer Fox Van RC...

4

Aufbau eines Freeride-Bikes Teil 2: Komponenten

Nachdem der Rahmen und die Federelemente feststehen, geht es nun um die Auswahl der restlichen Komponenten für das Downhill-Bike. Dabei muss vieles bedacht werden, damit alles technisch perfekt zusammenpasst. Besonders Qualität, Gewicht und Preis spielen eine große Rolle. Die Optik ist unproblematisch, da ich passend zum Rahmen im Raw-Look auf...

4

Aufbau eines Freeride-Bikes Teil 1: Rahmen/Federelemente

Nach ein paar erlebnisreichen Tagen am Gardasee habe ich beschlossen, mir ein Freeride-Bike von Grund auf neu aufzubauen. Ich bin wieder einmal an die technischen Grenzen meines guten alten Lapierre Zesty 514 gestoßen. Durch die Aufrüstung des Zesty-Bikes auf eine RockShox Sektor RL Coil (150 mm Federweg, super Ansprech- und...

3

Freeride-Video Lago di Garda

Nun ist es doch schneller fertig geworden, als gedacht. Das 6-minütige Video vom Freeride-Spaß am Gardasee! Beim Gedanken, dass dieses Mini-Filmchen aus ca. 20 GB Videomaterial geschnitten wurde, bekommt jeder Speicherkartenhersteller feuchte Augen. Leider waren die GoPro-Aufnahmen größtenteils Ausschuss. Teils wegen des zu tiefen Kamerawinkels (ich habe den Brustgurt zum...

4

Freeride-Tage am Gardasee und die Folgen

Nach sechs Tagen am Lago di Garda bin ich entspannt, unverletzt und um einige Erfahrungen reicher nach München zurückgekommen. Die Hin- und Rückreise mit der Bahn hat wie gewohnt reibungslos geklappt. Mein Gepäck war in einem 42-Liter Ortliebrucksack untergebracht, mehr braucht man für eine Woche bei gutem Wetter einfach nicht....