Vom Pech verfolgt

Diese Woche habe ich von meinem Alpencrosspartner, mit dem die diesjährige Alpenüberquerung zu Fuß geplant war, eine Absage erhalten. Das ist besonders schade, da wir ein super Team waren und es mit Sicherheit ein geniales Abenteuer geworden wäre. Doch die berufliche Belastung hat meinem Freund die Rechnung versaut. Das Unternehmen...