Verschlagwortet: Alpencross-Planung

2

Der Blick nach vorn: Pläne für 2021

2020 ist fast vorbei und einige Gedanken hängen immer noch wie Kletten an mir. Das Mega-Ereignis – der Ultra-Cross 2020 – fiel wegen einer Muskelzerrung ins Wasser, was mich sehr geärgert hat. Nach dem Sommer bin ich praktisch kein einziges mal Fahrrad gefahren, wie ich zu meiner Schande gestehen muss....

11

Pläne für den Ultra-Alpencross 2020

Es wird spannend. Es wird brutal anstrengend. Und es ist noch nicht einmal sicher, ob es überhaupt dazu kommt. Wozu? Zum Ultra-Cross 2020 – dem härtesten Alpencross, den ich je geplant habe! In einem Anflug von Verrücktheit habe ich mir vor längerer Zeit einmal grob eine Route über die Alpen...

4

Alpencross-Plan für 2018

Was wäre ein Jahr ohne Alpencross? Richtig, ein verlorenes Jahr! 😉 Es versteht sich von selbst, dass bereits seit einiger Zeit die Planung für 2018 läuft. Diesmal habe ich vor, mit einem Freund einen Freeride-Alpencross zu erleben, bei dem es primär ums Bergabfahren geht. Die Idee ist entstanden, da wir...

5

Alpencross-Planung 2017

Die Pläne für den Alpencross 2017 beginnen zu reifen. Die Transalp soll dieses Jahr einmal ganz anders ablaufen als sonst. Anstatt mein Bike im Alleingang über die höchsten Pässe zu wuchten, werde ich diesmal mit einem Gefährten entlang der Via Claudia Augusta zum Gardasee radeln. Moment mal… reicht dafür nicht...

4

Neuigkeiten zur Alpencross-Route 2016

Wann immer ich etwas Zeit übrig hatte (was nur selten vorgekommen ist), habe ich mir in den letzten Wochen unsere geplante Route über die Alpen angesehen und noch einige Anpassungen vorgenommen. Dabei habe ich noch einige Erfahrungen anderer Mountainbiker und eine Menge eigener Recherchen einfließen lassen. Im Vergleich zu meiner...

12

Alpencross 2016 – erste Pläne

Der Sommer ist vorbei, die Blätter werden gelb und rot (zumindestens diejenigen, die während der Dürre im Sommer nicht sowieso schon abgefallen sind) und die MTB-orientierten Gedanken beginnen ins Jahr 2016 zu schweifen. Es soll wieder über die Alpen gehen, und zwar auf einer völlig neuen Route durch eine Alpenregion,...

4

Übergänge ins Valle d’Ampola

Eine der letzten Etappen meiner Transalp-Route, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, führt vom Valli Giudicarie (also dem Tal, das sich von Tione di Trento über Roncone, Pieve di Bono, Cimego und Condino bis Storo erstreckt) ins Valle d’Ampola (das Tal, in dem Tiarno di Sopra liegt und...

0

Mountainbike-Plan für 2015

2014 war für mich ein praktisch Mountainbike-freies Jahr gewesen. Ich bin genau eine Tour gefahren (von etwa 7000 Kilometern auf meinem Stadtrad mal abgesehen). Das wurde zum Ende hin immer frustrierender und ich habe mir fest vorgenommen, 2015 wieder aktiv zu biken und eine Menge Trails unter die Stollenreifen zu...

0

Ideen für den Alpencross 2013

Meine Transalp-Touren in 2010, 2011 und 2012 führten alle durch die Zentralalpen und endeten am Gardasee. Es ist Zeit für einen Tapetenwechsel. Eigentlich hatte ich für 2013 geplant, von Kufstein aus durch die Kitzbüheler Alpen und die Dolomiten zum Gardasee zu radeln, um mal die Region östlich des Inntales auszuprobieren....

0

Alpencross 2011 – Die Route

An meinem ersten Routenentwurf gab es noch ein paar kleine Änderungen. Fimberpass und Val d’Uina wurden nun durch entlegenere und deutlich steilere Pässe ersetzt, wie z.B. das Seßladjoch und das Tscheyer Schartl, was die Gesamthöhenmeter noch mal um einiges erhöht hat. Am Höhenprofil konnte ich sehen, dass dieser Alpencross schon...