Bike & Hike Hinteres Sonnwendjoch

Der heutige Bergtag war durch eine längere (50 km) Mountainbike-Tour gekennzeichnet, dafür war die Wandereinheit kürzer. Die Tour startet im Ortskern Kiefersfelden und führt durch Thiersee. Man folgt der Straße jedoch nicht bis zum Ursprungpass, sondern vorher geht es links weg über einen Forststraße durch den Wald.

Ein lang gezogener Anstieg bringt mich bis hoch zur Grabenbergalm, von wo aus man das Ziel – den Sonnwendkamm – schon gut im Blick hat.

Eine kurze rasante Abfahrt später stand ich an der Ackernalm, die per Mautstraße vom Ursprungpass aus erreichbar ist. Dann musste das E-Bike wieder leisten, denn ich bin noch ein Stück bis zur Steinkaseralm hochgeradelt, bevor ich die Bergtour begonnen habe.

Die Wanderung hoch zum Hinteren Sonnwendjoch ist einfach und kurz. Oben angekommen war ich noch neugierig und bin über den Ostgrat hinüber zur Krenspitze gelaufen.

Auf dem Foto oben erkennt man gut den Pfad, der von dem Hinteren Sonnwendjoch herüberführt. Der Grat kann weiter in östlicher Richtung begangen werden, ist jedoch teils deutlich anspruchsvoller und mit kleineren Kletterabschnitten verbunden. Diese Wanderung würde ich eventuell in naher Zukunft einmal versuchen.

Nach einer kurzen Pause und Brotzeit war ich wieder zurück beim Sonnwendjoch, um mich von dort an den Abstieg zu machen.

Mit insgesamt ca. 50 km radeln und 4 km wandern lag der Schwerpunkt beim Radfahren. Solche Touren nutze ich gern, um die Region zu erkunden und mir neue Anregungen für bevorstehende Bergtage zu holen.

[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/gpx/krenspitze.gpx“]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert